BC Grafenau Rotating Header Image

Mitgliedschaft

letzte Aktualisierung: 27.05.2018

Mitgliedsbeiträge pro Jahr ab 2014

Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre (2,50€ pro Monat)

30€

ab 18 Jahre, aber in Ausbildung, Wehrpflicht, arbeitslos oder ähnliches (4,50€ pro Monat)

54€

ab 18 Jahre: Aktive (”Trainierende”) (6,00€ pro Monat)

72€

Eltern-Kind-Beitrag (mind. 1 Erwachsener mit mind. 1 Kind) (8,50€ pro Monat)

102€

Passive Erwachsene (Förderer, Gelegenheitsspieler) (2,92€ pro Monat)

35€

Wir sind ein eigenständiger und unabhängiger Verein und keine Sparte.
Wir finanzieren uns rein über die Mitgliedsbeiträge.
Und wir freuen uns über die Sportförderzuschüsse vom Land Bayern.
Das bedeutet:
Die Mitgliedsbeiträge und Fördergelder verbleiben in unserem Verein und werden nur für unseren Verein und unseren wundervollen Badmintonsport verwendet !!!

Die Verwendung unserer Mitgliedsbeiträge findet ihr weiter unten.
Und bedenke: Unser Verein stellt alle notwendigen Bälle, finanziert vom Beitrag !!!! Es entstehen Euch keine Extrakosten für Bälle !!!

Möchtest Du Vereinsmitglied werden, dann findest Du hier das Beitrittsformular.


Anmerkung:
Bei Vereinseintritten unterhalb des Jahres werden nur die verbleibenden Monate des Jahres ab 1. des Eintrittsmonats berechnet und nicht der gesamte Jahresbeitrag.
Ansonsten wird der Mitgliedsbeitrag einmal jährlich per Bankeinzug erhoben.

Thema Kündigung: siehe diese Seite ganz unten.

FAQ’s
Was passiert mit den Mitgliedsbeiträgen ?
Wir zahlen folgende Verbandpflichtsabgaben pro Jahr (Stand 2017):

Ca. 370,- EUR gehen an den Bayer. Badmintonverband (BBV)
Ca. 150,- EUR gehen an den Badmintonbezirk Niederbayern/Oberpfalz
Ca. 190,- EUR gehen an den Bayer. Landessportverband (BLSV)
Ca. 125,- EUR sind ständig wiederkehrende “Pflichtstrafen” an den BBV/Bezirk
(Dies sind Strafen, deren Zahlung günstiger ist als deren finanzieller und zeitlicher Aufwand zur Vermeidung !!! Beispiele hierfür sind der Verbandstag hinter Regensburg (Hin und Zurück ca. 270 km und mit Stimmrecht von 1 Stimme) mit 25,- EUR Strafe für Nichtteilnahme und fehlender zertifizierter Schiedsrichter mit 100,- EUR)
Die Summe der Verbandsabgaben und Strafen entspricht ca. 50 % der Mitgliedsbeiträge.

Wir kaufen die Bälle:
Die Rolle Naturfederbälle guter Qualität (guter Trainingsball und “Wettkampfball”) kostet uns ca. 21,- bis 25,- EUR pro Dutzend (Stand 2017/2018), d.h. jeder Naturfederball im Schnitt ca. 1,90 EUR.
Und wir haben 2017 ca. 40 Dutzend verbraucht, also ca. 900€ an Ballkosten zu tragen gehabt !!!
Mitglieder und unsere Gäste bekommen die Bälle, auch zum Training, kostenlos zur Verfügung gestellt !!!

FAZIT:
Die Mitgliedsbeiträge sind so bemessen, daß wir gerade so über die Runden kommen.
Ohne die Sportförderzuschüsse der Landesregierung Bayern müßten wir jedoch die Mitgliedsbeiträge erhöhen.
Und ohne unsere Spender und Sponsoren müßten wir die Beiträge erhöhen !!!!

Hier noch mal einen ganz großen Dank an das Land Bayern und die Spender und Sponsoren !!!
Danke !!!

Ich möchte kündigen !!!
Das ist schade, aber manchmal leider nicht zu umgehen. Dazu einige klärende Worte von uns:
Die Kündigung muß satzungsgemäß schriftlich erfolgen. Dazu einfach formloses Kündigungsschreiben  senden an:
BC Grafenau, z.Hd. V. Runknagel
Schärdingerstr. 18
94481 Grafenau

Dazu ein offenes Wort von uns !
Immer wieder wird nicht gekündigt bzw. nicht einmal irgendjemandem der Vorstandschaft Bescheid gegeben und dann der Mitgliedsbeitrag nach Lastschriftbankeinzug zurückgeordert.
Das mag zwar problemlos und einfach für Dich sein, ist uns gegenüber aber äußerst unfair, da wir mit den Rücklastschriftkosten von bis zu 10 EUR belastet werden.

Wir können keinen zwingen, Mitglied im Verein zu bleiben, aber wir wollen auch keinen finanziellen Schaden durch Rücklastschriftkosten haben.
Also: Bei Austritten schriftlich kündigen oder zumindest jemandem von der Vorstandschaft Bescheid geben. Danke.

Aber auch wir machen mal Fehler.
Wenn Du ordentlich gekündigt hast und das  Schreiben ist bei uns “verloren” gegangen und der Beitrag wurde trotzdem eingezogen, dann bitte kurz Bescheid geben (schriftlich oder telefonisch oder per Mail) und wir erstatten den Beitrag.
Eine Lastschriftretoure kostet uns, wie schon erwähnt, bis zu 10 EUR.
(Ich kann mich in den letzten 15 Jahren nicht an ein ehemaliges Mitglied erinnern, mit dem wir im Bösen auseinander gegangen sind.
)
Und – wie gesagt – auch wir machen mal Fehler, und ein Telefonat oder eine Mail kostet fast nichts und erspart uns Kosten. Danke.

Danke für Dein Verrständnis.

Allgemeiner Hinweis:
Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind die Herausgeber selbst verantwortlich.
Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben! Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten.